Allgemein,  Krümel2812

Wünsch Dir was!

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich mal wieder eine Karte mit einem zumindest kleinen interaktiven Effekt.

Also, alle Augen schließen und etwas wünschen! Aber nicht verraten, sonst geht es nicht in Erfüllung! 😉

Hier mal ein Bild, das stillsteht. 

Ich habe hier die Falling from the Clouds Frame Stanze von MFT verwendet, um die vordere Lage mit dem Ausschnitt zu stanzen. Da mir das Fenster ein wenig zu klein war, habe ich erst nur einen Teil ausgestanzt, die Stanze verschoben und dann den Rest gestanzt. So konnte ich das Fenster vergrößern.

Im Hintergrund befindet sich einfach ein Rechteck aus weißem Cardstock.

Mit dem Brush Splatter Background habe ich dann mit klarem Embossingpulver die Sterne aufembosst. Darüber habe ich dann sowohl auf dem weißen Hintergrund als auch den Seiten des Rahmens mit Distress Oxide Salty Ocean, Blueprint Sketch und Black Soot den Nachthimmel aufgewischt. Vom Embossingpulver lässt sich die Tinte einfach wieder abwischen und die Sterne strahlen weiß. 

Die Wolkenlinie am Fenster habe ich bis an den Rand fortgeführt und von oben her mit der Mini Cloud Edges Stencil und Distress Oxide Hickory Smoke ein paar Wolken zusätzlich aufgewischt.

Für die Grashügel habe ich die Grassy Hills Stanzen von MFT verwendet. Sie sind aus dunkelgrünem Cardstock gestanzt, von unten her habe ich jeweils noch Distress Oxide Hickory Smoke und Black Soot aufgewischt, schließlich ist Nacht und überall sind Schatten.

Die süßen Hasen sind aus dem Upon a Star Stempelset von LawnFawn – übrigens auch der Stern. Die Motive sind mit Copics coloriert und in die Szene geklebt.

Quer über den Nachthimmel ist eine dünne Nylonschnur gespannt, auf der eine Perle aufgefädelt ist. Darauf ist der Stern aufgeklebt, so kann er als Sternschnuppe über den Himmel fliegen. Da der Stern immer ein wenig nach oben oder unten gekippt ist, habe ich von unten noch zwei weitere Perlen über bzw. unter die aufgefädelte geklebt. Nun fliegt er schön gerade über den Himmel.

Um die Nylonschnur unsichtbar zu spannen, habe ich die passende Stanze aus dem Falling From the Clouds Stanzenset von MFT benutzt. Da ich mein Motiv ja quer und nicht längs über die Karte rutschen lassen wollte, musste ich es in der Breite kürzen, damit es hinter dem Rahmen versteckt werden kann.

Als Deko habe ich zwischen die weißen Flecken noch ein paar kleine gelbe Glitzersteine geklebt, die ebenfalls wie heller leuchtende Sterne aussehen.

Unten auf den Hügel habe ich noch einen Text hinzugefügt. Die mit weißem Embossingpulver aufembossten Worte sind ebenfalls aus dem Upon a Star Stempelset von LawnFawn. Das wish ist mit einer der Stanzen aus dem Stanzenset Shadow Script #2 von Sizzix. Den Schatten habe ich aus goldenem Glitzercardstock, das Wort an sich aus schwarzem Cardstock gestanzt. Und auch hier kamen noch drei kleine Glitzersteine als Deko auf die Karte.

Ich wünsche Euch allen, dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen! Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.