Stempeldreams76

You make me…

(Werbung)

Halli-Hallöchen!
Heute habe ich mich mal einem etwas älteren Stempelset von MFT gewidmet. Es passt aber gerade so gut in die Jahreszeit, denn bei mir singen auch immerzu die Vögel.


Ich habe mir zuerst die niedlichen Vögelchen aus dem Stempelset „Tweet Friends“ mit schwarzer Memento-Tinte auf Perfect Colouring Paper abgestempelt und dann ging es an die Coloration. Dafür habe ich meine Copics verwendet, da ich ja auch mit Memento gestempelt hatte😉
Das ging relativ schnell, denn die Fläche ist jetzt nicht sooo groß. Meine Farbauswahl für die niedlichen Kerlchen war etwas eigenwillig, aber das wirst du im nächsten Post noch viel besser sehen. 
Nachdem also meine Vögelchen alle etwas Farbe bekommen hatten, konnte es ans kurbeln gehen. Dafür hatte ich die passende Stanzen, so das meine Schere eine kleine Pause einlegen konnte.
Und somit konnte ich mich an den nächsten Schritt machen.


Aus weißem CS habe ich mir den Polaroid Rahmen ausgekurbelt und das kleine, weiße Quadrat weiter bearbeitet. Dafür habe ich mir die zwei Farben „Tumbled Glass“ und Dusty Concord geschnappt und den CS damit gewischt. Anschließend habe ich noch Wasser darauf gesprüht, trocknen lassen und dann ging es weiter mit Dylusions Ink Spray. Dieses habe ich einfach darüber gesprüht und ebenfalls trocknen lassen. Das Spray hinterlässt einen ganz feinen und schönen Schimmer.
Und somit ging es weiter….


Als nächstes habe ich den ausgestanzten Polaroid Rahmen noch mit einem Text aus dem Stempelset versehen. Da die Typografie der Schrift der fein ist, habe ich dafür VeraFine in schwarz verwendet. Das gibt einfach immer den schönsten Abdruck.
Wie du auf dem Foto ganz gut sehen kannst, hatte sich noch ein kleiner Pilz dazu gesellt. Dieser stammt auch aus dem Stempelset und musste einfach dazu. Außerdem konnte ich dahinter sehr gut das Blatt heraus wachsen lassen. Dafür habe ich die Stanzen von Concordt & 9Th verwendet. Ich finde dieses filigrane Blätterset einfach wunderschön. Das längliche Blatt habe ich mir aus silbernen Spiegelkarton ausgestanzt und es konnte mit meiner Kartenbasis weiter gehen.


Hierfür habe ich mir eine weiße Kartenbasis zurecht geschnitten und mit dem Hintergrundstempel „Radiating Halftone Background“ mit dem Distress Oxide Kissen in „Pumice Stone“ einen Abdruck gesetzt. 
Nun kam eigentlich gar nicht mehr viel dazu.
Aus meinem Fundus habe ih mir ein grünes, schmales Washi Tape heraus gesucht und zwei Streifen gesetzt. Danach kam das Polaroid hinzu und zum Abschluss gab es noch einige weiße Nuvo Drops dazu. Ich habe sie ganz bewusst so unterschiedlich in der Größe gesetzt, damit sie auch auffallen. 
Ja, und damit war mein Kärtchen fertig und ich wünsche dir einen schönen Wochenstart
deine


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.