Krümel2812

Witch Way is the candy?

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich mal eine etwas andere Halloweenkarte – so ganz ohne Kürbis und all den üblichen Dingen. Aber ich hatte diese Idee und wollte sie unbedingt umsetzen. Und so ist diese Karte entstanden.

Auch der Hintergrund ist nicht der üblich – an sich wirklich tolle – Himmel in spooky Farben. Ich habe hier den neuen City Block Background verwendet. In den habe ich mich auf den ersten Blick verliebt und sehe so viele Einsatzmöglichkeiten. Er ist von oben bis unten und rechts nach links voller Häuser. Ich habe ihn mit silberfarbenem Embossingpulver auf dunkelblauen Cardstock embosst und dann passend zur Größe meiner Karte zugeschnitten.

Das untere Drittel habe ich mit einem Hügel überdeckt. Dafür habe ich eine der Stitched Snow Drifts Stanzen benutzt und aus schwarzem Cardstock den Hügel gestanzt. 

Für die Straße davor wäre die ebenfalls neue On the Road Stanze perfekt gewesen. Da ich aber bereits zwei Straßenstanzen von MFT besitze, wollte ich erst sehen, ob die evtl. auch passen. Tun sie nicht, sie sind zu schmal. Aber ich habe einfach die gebogene Straße aus dem Stanzenset Open Road an der linken Außenkante auf grauen Cardstock gemalt, sie nach rechts verschoben und dann die andere Außenkante versetzt ebenfalls nachgemalt. Dann habe ich sie ausgeschnitten und die weißen Linien per Hand hinzugefügt. Naja, ich denke, die On the Road Stanze wird trotzdem noch bei mir einziehen. Aber für diese Karte habe ich mir so beholfen.

Der Text ist aus dem Stempelset Witch Way is the Candy. Das ist mit Hexe, deshalb ist das which hier wie Hexe geschrieben. Aber der Text passte von der Bedeutung her perfekt. Und ja, ich habe noch die alte Version des Stempelsets – in der neu aufgelegten Version sind die Texte in einer anderen Schriftart. Ich habe den Text schwarz auf einen Streifen orangefarbenen Cardstock gestempelt, geteilt und unten links auf die Karte geklebt.

Und hier ist die Stanze, die mich auf die Idee für die Karte gebracht hat: Carpool. Ich finde den Bus einfach klasse! Hier habe ich ihn aus orangefarbenem Cardstock gestanzt. Da ich mir sicher bin, dass die süßen Insassen an Halloween bestimmt nicht mit einem glänzenden neuen Auto unterwegs sind, habe ich mit Copics in Rotbraun- und Orangetönen Rost aufgetupft. Und auch die Seitenspiegel scheinen schon ein wenig gelitten zu haben, der linke hängt doch sehr. Die Deko für die Motorhabe habe ich als Rückfenster verwendet – auch wenn man das hier nicht mehr wirklich erkennen kann. Aber durch das Rückfenster kann man noch ein wenig der Stadt sehen. Dafür habe ich als Markenlabel eine Fledermaus auf die Motorhaube geklebt. Die Lichter habe ich durch grüne Wackelaugen ersetzt. Und auf das Nummernschild kam natürlich ein Boo.

Und dann durften die Tiere Platz nehmen. Ich habe hier Motive aus dem letztjährigen – oder ist das schon zwei Jahre her? – Stempelset Frightfully Sweet benutzt, mit Copics coloriert und in das Auto geklebt. Auf dem Dach sitzt eine schwarze Katze. Die ist, ebenso wie die kleine Spinne, die vom Seitenspiegel baumelt, aus dem Stempelset Best Witches. Zum Schluss kamen noch ein paar kleine Fledermäuse aus dem Stempelset Ghostly Greetings, denen ich orangefarbene Augen gegeben habe, um das Auto herum. Und nun sind alle Tiere auf dem Weg und suchen nach dem Süßen. Kann ihnen jemand von Euch den Weg weisen?

Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.