Krümel2812

BOO!

Hallo Ihr Lieben! 

Heute wird es gruselig, denn ich zeige Euch eine weitere Halloween Karte.

Für den Hintergrund habe ich mit klarem Embossing Pulver den Ghoulish Greetings Background von MFT auf ein Stück Aquarellcardstock embosst und dann Distress Ink Carved Pumpkin und Wilted Violet grob darüber gewischt. Dann habe ich Wasser aufgespritzt – recht viel Wasser – und dadurch sind die Farben ineinander gelaufen. Diesen Cardstock habe ich dann nach dem Trocknen auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Darauf kam ein kleineres Stück schwarzen Cardstocks, aus dem ich mit dem Impact Alphabet von MFT das Wort Boo gestanzt habe. Ich wollte, dass der Hintergrund sowohl durch die Buchstaben hindurch als auch außenherum als Rahmen sichtbar bleibt. Da aber die Buchstaben – vor allem dann mit der Deko – nicht so sehr ins Auge stachen, wie ich es gerne gehabt hätte, habe ich sie noch mit einem weißen Gelmarker umrahmt. 

 Für die Dekorationen habe ich das Stempelset Ghostly Greetings sowie die Spooky Fence Stanze verwendet. 

Außerdem habe ich mit Ranger Glacier White sowie der Rolling Clouds und der Grassy Hills Stencils noch ein wenig Landschaft auf den Hintergrund gewischt.

 Die Gespenster sind mit weißem Embossingpulver auf Vellum embosst, für die Backen habe ich kleine rosafarbene Punkte ausgestanzt und aufgeklebt. Oh, und das Gesicht habe ich separat mit schwarzem Embossingpulver embosst.

Der Garbstein ist mit Copics coloriert und ich habe ihn mit einigen Rissen, gemacht mit einem Fineliner, versehen.

 Auch der Kürbis ist mit Copics coloriert. Zwei Fledermäuse dürften auf einer Halloweenkarte natürlich nicht fehlen.

Den Zaun habe ich aus lilafarbenem Spiegelcardstock gestanzt, um so das Lila im Hintergrund nochmal aufzugreifen.

Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.