Krümel2812

Happy new year

Hallo Ihr Lieben!

Bereits Anfang des Monats habe ich Euch eine Slimline Card mit den tollen Häusern von MFT gezeigt. Nun kam mir die Idee, die Karte noch einmal zu werkeln, diesmal allerdings nicht als Weihnachts-, sondern als Neujahrskarte. Das Ergebnis zeige ich Euch heute .

Am Himmel habe ich zuerst die explodierenden Raketen aus dem Stempelset Fireworks von MFT mit Versafine Clair in grün (Verdant), lila (Purple Delight) und pink (Glamorous) gestempelt und mit klarem Embossingpulver überzogen. Die Glitzerpunkte am Ende der Raketen sind mit goldenem Glitzer-Embossingpulver embosst. Das geht hier problemlos, denn diese Glitzerpunkte sind extra Stempel. 

Dann habe ich den Himmel drumherum gestaltet. In der Mitte der Raketen habe ich Distress Oxide Broken China aufgewischt, darum herum dann jeweils Blueprint Sketch, Faded Jeans und Black Soot. Ein paar Wassertropfen habe ich für die helleren Punkte ebenso aufgespritzt wie ein paar zusätzliche Punkte mit einem weißen Gelmarker hinzugefügt.

Für den Text habe ich das Happy aus dem Stanzenset Happy Birthday Script aus goldenem Glitzercardstock gestanzt. Da ich das Birthday darunter nicht benutzt habe, konnte ich das H ein wenig tiefer setzen, so gibt es in diesem Fall ein stimmigeres Bild. Die schwarzen und weißen Schatten um das Wort herum habe ich per Hand geschnitten.

Den Text habe ich durch ein „new year“ aus dem Stempelset Bitty Holiday Wishes sowie einem Spruch aus dem Stempelset Magical Unicorns ergänzt. Sie sind jeweils schwarz auf weißen Cardstock gestempelt. Das Happy ist mit 3D Tape auf die Karte geklebt, ebenso das kleine Banner mit dem „new year“. So konnte ich das größere mit dem Spruch ein wenig unter das eine P von happy schieben.

Im unteren Bereich der Karte habe ich wieder den City Block Background verwendet. Er ist mit schwarzem Embossingpulver auf grauen Cardstock embosst. Diesmal habe ich die Häuser mit Copics schattiert, die Fenster habe ich alle dunkel angemalt. Okay, an Silvester wären bestimmt die meisten Leute wach und so hätten die Fenster wohl eher leuchten müssen, zumindest einige davon. Aber daran habe ich erst viel zu spät gedacht. 

Die Hausdächer habe ich mit weißem Gesso beschneit. 

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in ein hoffentlich fantastisches neues Jahr! Eure Kathrin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.