Allgemein,  Stempeldreams76

Thinking of you

(Werbung)

 

Hallöchen!
Endlich hatte ich die Idee für den Klatschmohn von MFT und dabei noch etwas upcycling betrieben.
Aber, schau doch einfach selbst….


In meinem Fundus hat sich ein Buch eingeschlichen, welches ich weder gekauft, noch geschenkt bekommen hatte. Ich bin davon überzeugt, das es zum verbasteln zu mir gekommen ist 😂 
Naja, und das werde ich in nächster Zeit öfters machen.
Für meine Karte habe ich mir eine Seite aus dem Buch heraus gesucht, auf welche mein Motiv gut passte.
Darauf habe ich mir die Blüten aus dem Stempelset „Wild Poppies“ mit dem schwarzen Versafine Stempelkissen abgestempelt.


Nachdem dies geschafft war, konnte ich mich an die Coloration machen. 
Hierfür habe ich meine Polychromos verwendet, da ich gut mit ihnen auf der Buchseite klar kam.
Mit meinem weißen Stift gab es noch einige Highlights und schon war ich zufrieden.
Die Coloration ging tatsächlich recht schnell und hat mir super viel Spaß gemacht. Und damit bin ich über zu meinem Text gegagngen. Diesen hatte ich ebenfalls aus dem Stempelset.


Den Banner habe ich auf ein separates Blatt aus dem Buch gesetzt und coloriert. Der Text kam anschließend in den Banner hinein und ich konnte mich ans ausschneiden machen.
Den Text habe ich ebenfalls mit Versafine abgestempelt.
Mit dem Falzbein habe ich dem Banner noch etwas Schwung verpasst und mit Pads an den erhabenen Stellen von hinten aufgesetzt.
Wie du siehst, gab es im Hintergrund auch noch einige Glitzerstein. Damit war ich dieses Mal sehr sparsam😜


Jetzt ging es an meine Kartenbasis.
Hierfür habe ich eine weiße Karte gewählt und einen schwarzen Aufleger. Diesen habe ich auf das gleiche Maß wie die Karte geschnitten.
Auf den Aufleger gab es auch noch einige, goldene Spritzer. Hierfür habe ich die Acrylfarbe „Chest of Gold“ von Prima Marketing verwendet.
Während die Farbe am trocknen war, habe ich meine Klatschmohn-Buchseite zurecht gerissen und die Kanten eingeschwärzt. Dazu habe ich einen einfachen, schwarzen Filzstift verwendet. 
Und dann konnte ich alles zusammenfügen. Der entstandene Effekt gefällt mir ausgesprochen gut, denn für mich sieht es so aus, als wäre die Nacht aufgerissen und die Mohnblumen schauen hinein.
Ich wünsche dir jetzt einen schönen Start in die neue Woche
deine


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.