Krümel2812

Ghostly Greetings

Hallo Ihr Lieben!

Diese Karte, die ich Euch heute zeige, fällt wieder unter die Kategorie „alter Stempel“. Und ich habe hier gleich wieder mehrere ältere Sets kombiniert.

Die Anfangsidee für diese Karte kam mir, als ich eine Stanze aus dem August Release von MFT gesehen habe. Die stanzt einen kompletten Kartenaufleger in verschieden geformte Stücke in unterschiedlicher Größe. Und das hat mich an das Abstract Doodles Stempelset erinnert. Das ist sicherlich nicht das populärste Stempelset von MFT – völlig zu unrecht, wie ich finde. Also habe ich es verwendet, um einen fröhlich-bunten Hintergrund für diese Karte zu gestalten.

Nachdem der Hintergrund so bunt ist, habe ich viel weiß meines Kartenrohlings sichbar gelassen, um das Design ein wenig auszubalancieren.

Ich habe den Linienstempel aus dem Abstract Doodles Stempelset mit schwarzer Tinte auf Aquarellpapier gestempelt und dann mit Watercolors eingefärbt. Ja, irgendwie haben die es mir momentan angetan… Ich habe zu Halloween passend Watercolors in Orange, Grün und Lila verwendet und die einzelnen Flächen des Hintergrundes eingefärbt. Dann habe ich es so zugeschnitten, dass keine offenen Linien mehr sichtbar sind und der Hintergrund den kompletten Cardstock bedeckt. 

Darüber habe ich den Ghoulish Greetings Background gestempelt. Zuerst hatte ich weiße Stempelfarbe benutzt, die hat aber die Watercolors darunter wieder angelöst, die Farbe ein wenig angenommen und war somit kaum erkennbar. Also habe ich einfach weißes Embossingpulver darübergestreut und den Text weiß embosst.

Und dann brauchte meine Karte noch ein Motiv. Ich habe hier Motive aus dem Set Ghostly Greetings benutzt. Die Geister hatte ich zuerst auf Vellum weiß embosst, aber der Hintegrund war einfach zu farbstark, auch durch das Vellum hindurch. Also habe ich sie nochmal auf weißen Cardstock gestempelt und über die Geister aus Vellum geklebt. Weil mir schwarze Outlines für die Geister zu stark gewesen wären, habe ich die mit grauer Tinte und Second Generation Stamping gemacht, die graue Farbe also erst einmal auf Schmierpapier gestempelt und dann einen zweiten Abdruck mit dem Stempel gemacht, ohne neu Farbe aufzunehmen. So sind die Linien sichtbar und passen trotzdem zu einem Geist.

Der Kürbis ist wieder mit Watercolors coloriert. Fledermaus und Totenkopf sind einfach schwarz abgestempelt und aufgeklebt. Dem Totenkopf habe ich noch zwei Augen aus grünen Glitzersteinen gegeben. 

Der Text ist aus dem Best Witches Stempelset. Ich habe ihn weiß auf einen Streifen lilafarbenen Cardstocks embosst und dann mit einem der Banner aus dem Blueprints 33 Stanzenset ausgestanzt. Dahinter habe ich noch ein Banner aus schwarzem Cardstock geklebt.

Zum Schluss kamen noch ein paar schwarze Enamel Accents als Deko auf die Karte.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.