Allgemein,  BalilleDesign

❤︎ Die Hilfe meiner Tochter ❤︎

Manchmal bin auch ich lange am Überlegen, was ich gestalten soll. Man hat doch mittlerweile so viel Material angesammelt, dass man hin und wieder gar nicht so recht weis, was man nehmen soll. Diesmal hat mir meine Tochter geholfen. Sie durfte sich querbeet durch meine Schränke wühlen und Material zusammenstellen. Sie brachte mit meine selbstgefärbte Strukturpaste in Hellblau und Lila. Das Decorative Paper, Umber, Violet und Deep Turquoise. Als Untergrund wählte sie eine HDF-Platte mit den Maßen 20 x 20 cm.

Wir haben uns dann die Materialien alle doppelt raus gesucht, damit wir gemeinsam basteln können. Um die Materialien zu vervollständigen, nahm ich mir noch Clear Gesso, weißes Gesso und Heavy Body Gel.

Dann ging es los. Ich war aufgeregt, wo die Reise hingeht und wie identisch oder unterschiedlich unsere beiden Projekte werden. 

Als Erstes bestrich ich die Grundplatte mit einer ordentlichen Schicht Clear Gesso und trocknete es einmal kurz. Danach war die Platte versiegelt und dann konnte ich das Gesso als Kleber für das Papier nutzen. Ich schnitt mir aus den Journaling Minis den Teil mit der Sonne aus und legte es auf den Untergrund. Nahm mir dann wieder das klare Gesso und strich von innen nach außen das Papier fest. Hier und da entstanden ein paar Falten, was mich aber absolut nicht störte. Nachdem ich es gründlich an allen Seiten getrocknet habe, begann ich vorsichtig das Überstehende nach hinten abzureißen. 

Es folgte dann die Strukturpaste fokussiert auf die Ecken und an den Rändern verschmierte ich noch etwas mit dem Spachtel. Gründlich trocknen. Dann nahm ich mir die ganzen Elemente und ordnete sie schon mal so an, wie es mir grob gefiel. Da die Auswahl begrenz war, war es gar nicht so einfach, aber spannend. Zur Sicherheit machte ich mir vom Arrangement ein Foto und bemalte auf einer Unterlage alle ausgewählten Embellishments mit weißem Gesso. Da ich den Hintergrund diesmal nicht verändern wollte, kam auch die Farbe auf die Gießteile bevor ich sie auf der Platte fixierte. Dafür nahm ich mir nach dem Trocknen der Gessoschicht, die Liqiuid Acrylic Farben und färbte wild drauf los. 

Als alles trocken war, nahm ich mir noch mal mein „Sicherheitsfoto“ zur Hand und begann Stück für Stück mit Heavy Body Gel mein Arrangement zusammenzusetzen. Teilweise entschied ich mich nochmal um, weil das ein oder andere Teil an einer anderen Stelle doch besser aussah.

Nachdem alles über Nacht gut durchgetrocknet war, fehlte mir noch etwas Highlight in der gesamten Komposition. Also schnappte ich mir noch etwas Wachs in einem Gold- und einem Türkiston. Mit dem Finger ging ich den Rand ringsherum. Für die Embellishments nutzte ich für den Wachsauftrag einen Pinsel, da ich den viel leichter und kontrollierter nutzen kann. 

Und so sahen dann die Ergebnisse aus. 

❤︎ Materialliste ❤︎

Was macht ihr, wenn euch vor lauter Material die Ideen erschlagen? Bastelt ihr manchmal mit jemandem zusammen? Lasst es mich und die Stamping-Fairies-Fairies Community gerne wissen. Hier geht’s direkt zur Gruppe. Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende. Alles Liebe.

BalilleDesign ❤︎

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.