Krümel2812

Eine Geburtstagskarte

 Hallo Ihr Lieben!

Vor kurzem war ich zu einem kombinierten Geburtstag eingeladen. Ein 30. und ein 40., es handelt sich um ein (verheiratetes) Pärchen. Was macht man jetzt da als Karte? Die 70 war schon auf der Einladung enthalten, das wollte ich dann auch nicht machen. Entstanden ist dann diese Karte, die ich Euch heute zeigen möchte.

Ich habe eine DinLang Karte gemacht, damit genug Platz für meine Idee war ohne es „zamgebatzelt“ aussehen zu lassen. Ich habe eine weiße Grundkarte verwendet und sie mit einem kleineren Stück hellgrünen Cardstock beklebt. Darauf kam dann das wiederum ein wenig kleinere Stück dekorierter Cardstock.

Im Hintergrund  habe ich Konfetti aufgestempelt. Da ich die Farben weder zu männlich noch zu weiblich wählen wollte, habe ich mich für eine Kombi aus dunkelbraun, grün und gold entschieden. Ich denke, das passt zu beiden Geschlechtern. Dementsprechend habe ich die Konfetti grün und gelb coloriert. 

In die Mitte der Karte habe ich ein hellgrünes Oval geklebt, auf das eine dreilagige Geburtstagstorte, gestanzt mit der Birthday Cake Stanze von MFT, kam. Die habe ich aus verschiedenen Papieren gestanzt und zusammengeklebt. Der Tortenständer ist aus goldener Spiegelfolie. Oben auf der Torte trohnt eine goldene 30. Hinter der Zahl ist noch ein großer brauner Stern aufgeklebt. Das war mir sonst zu leer da oben.

Damit der Tortenständer nicht in der Luft hängt, habe ich darunter ein Stück dunklebraune Wellpappe aufgeklebt. Auf die habe ich ein ausgestanztes happy birthday, gestanzt aus goldenem Spiegelkarton, sowie einen grünen Stern geklebt. Für das Birthday habe ich die Happy Birthday Script Stanze verwendet, das große Happy war mir dann aber irgendwie zu viel und ich habe es durch ein kleines von Recollections ersetzt.

Zum Schluss habe ich noch ein paar hellgrüne Enamel Accents auf dem Wellkarton verteilt.

So, und wo bleibt jetzt der 40. Geburtstag, der ja auch gefeiert wurde? Kein Problem:

Zieht man am Tab unten an der Karte, verschwindet die 30 und stattdessen steht auf der Torte eine 40. Und das ist gar keine Hexerei: ich habe die Double Slider Loop Slots Stanze von MFT verwendet und dadurch einen Streifen Folie gezogen, an dem auch das Tab befestigt ist. Die 30 ist vorne am Streifen, die 40 hinten, jeweils mit einem Stück dickerer Folie verbunden, angebracht.

Und der Vollständigkeit halber habe ich auch von der Karte mit der 40 noch ein Foto für Euch.

Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.