Krümel2812

Holy Smokes

 Hallo Ihr Lieben!

Für diese Karte bin ich auch mal auf den Slimline-Wagen aufgesprungen. Die sind ja derzeit total trendy – und für meine Karte hier passte das Format perfekt, brauchte ich doch Platz in die Höhe!

Bereits letzte Woche hatte ich ja meine „einmal pro Monat ein altes Stempelset verwenden“ Vorsatz umgesetzt. Hier steigere ich das ganze nochmal, denn mir kam auch noch die Idee für diese Karte. Um Euch die einzelnen Bereiche besser zeigen zu können, habe ich drei einzelne Fotos gemacht.

Für den Hintergrund habe ich Distress Oxide Fossilized Amber, Worn Lipstick und Blueprint Sketch verblendet und anschließend mit Wasser besprenkelt. 

Der geniale Vulkan kommt sogar mit passendem Slidermechanismus und Feuer, ich habe ihn hier aber so eingesetzt. Es ist der Volcano von MFT. Ich habe den Vulkan selbst aus weißem Cardstock gestanzt und mit Copics coloriert. Die herablaufende Lava ist aus orangefarbenem Cardstock gestanzt und mit Distress Ink Candied Apple schattiert. 

Die Wolken sind aus grauem Cardstock gestanzt und mit Distress Oxide Hickory Smoke stellenweise abgedunkelt. 

Vor den Vulkan habe ich einen Dschungel gepflanzt. Dafür habe ich wirklich wahllos durch alle Marken Blätter aus drei verschiedenen Grüntönen von Cardstock gestanzt, ebenfalls mit Distress Ink – hier Peeled Paint, Mowed Lawn und ein wenig Gathered Twigs – schattiert und in mehreren Lagen übereinander an den Fuß des Vulkans geklebt.

Vor den Dschungel kam eine Lage grünen Cardstocks. Ich habe hier den dunkelsten Cardstockton verwendet, die obere Kante mit dem Gras aus dem Mushroom Border Stanzenset von LawnFawn gestanzt und auch hier das Gras ein wenig schattiert. 

Darauf kamen drei mit der Tropical Backdrop Stanze von LawnFawn aus braunem und grünem Cardstock gestanzte und ein wenig mit Distress Ink schattierte Palmen und davor eine weitere Lage Gras. Hier habe ich den mittleren Grünton sowie eine der Grassy Hills Edges von MFT benutzt. Natürlich durfte auch hier ein wenig Schattierung nicht fehlen. 

Und dann kommt der süße Drachen, den ich unbedingt mit auf die Karte setzen wollte. Er sieht so erschrocken aus, als hätte er Angst, er hätte selbst den Vulkanausbruch verursacht. Er ist aus dem Magical Dragons Stempelset von MFT und mit Copics coloriert. Ich wollte den Farbton annähernd an das Pink im Himmel anpassen. Naja, fast gelungen, nur ein wenig greller. Aber das schadet ihm gar nicht, finde ich. Die Flügel habe ich mit Star Dust Stickles beglittert. Da ich noch ein paar ausgestanzte Blätter übrig hatte, habe ich die hinter den Drachen geklebt.

Eine Lage Gras, aus dem hellsten Grünton an Cardstock mit einer weiteren der Grassy Hills Edges gestanzt, gibt dem Drachen etwas zum Draufsitzen. Ja, schattiert habe ich es auch wieder.

Und dann durfte ein Text nicht fehlen. Ich konnte mich nicht zwischen „holy smokes“ und „hey, hot stuff“, beide aus dem Lava You Stempelset von MFT, entscheiden und habe einfach beide verwendet. Groß genug ist die Karte ja. Die Texte sind mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst. 

Das „hey, hot stuff“ habe ich auf den oberen Teil der Karte geklebt.

Neben das „holy smokes“ habe ich noch ein“you did it“ aus dem You’re Super Stempelset von MFT embosst, dann diesen Text bannerförmig zugeschnitten und auf die unterste/letzte Lage Gras geklebt.

Habt alle einen „heißen“ Tag! Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.