Stamping-Fairies

Was du heute kannst entkorken…

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zwei der neuen Stempel der Eigenproduktion von Stamping Fairies zeigen.

Ich hab seit langem mal wieder etwas für meinen Flip Frame gewerkelt.

Als erstes habe ich die Weinflasche und das Glas abgestempelt. Eigentlich sind die beiden ein Stempel, aber ich habe die beiden auseinandergeschnitten.
Zuerst habe ich das Glas gestempelt und maskiert. Darüber habe ich dann die Weinflasche gestempelt, und zwar mit einem sehr hellen Stempelkissen.

So konnte ich beides in der Noline-Technik colorieren.

Anschließend habe ich den Hintergrund gestaltet auf etwas Aquarellpapier in 7,9 x 12,9 cm gestaltet. Da ich keinen Kringelstempel hatte, habe ich Distress Ink „aged mahogany“ auf einen wasserfesten Untergrund getupft und mit etwas wasser besprüht. Dann habe ich den Fuß eines Weinglases dort hinein gestellt und damit dann die Kringel gestempelt.

Als das trocken war, habe ich noch etwas der gleichen Farbe mit einem Blendingtool darüber gewischt. Im Mini Creative Pad von P13 habe ich ein passendes Stück mit Holzmuster gefunden und als „Tisch“ verwendet.

Darauf kamen in unterschiedlichen Grüntönen die Zweige aus dem Set von DieNamics „Grand Greenery“ sowie ein Stück gerissenes Transparentpapier.

Auf einem Reststück des Aquarellpapiers kam dann der Text, der ebenfalls von Stamping Fairies ist. Gestempelt mit Distress Ink „vintage photo“.

Zu guter Letzt habe ich alles auf einem Stück weinroten Cardstock gemattet und die Löcher reingemacht um die Ringe einfädeln zu können.

Liebe Grüße
Antje

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.