Krümel2812

Hello fall!

Hallo Ihr Lieben!

Ja, der Herbst ist da, das ist nicht mehr zu leugnen. Und auch wenn die Blätter noch nicht wirklich bunt sind, man merkt es bereits stark an der Stimmung draußen… Und so zeige ich Euche heute diese Karte, um den Herbst willkommen zu heißen.

Bestimmt habt Ihr auch schon die vielen tollen Karten mit einem komplett selbstgestalteten Hintergrund gesehen. Ich finde die klasse und wollte mich auch mal an einer versuchen. 

Naja, in meinem Kopf sah es anders aus, und ob ich das öfter mache, stelle ich mal dahin. Ich glaube, das Stempeln liegt mir dann doch mehr. Aber zumindest schön golden-herbstlich ist meine Karte geworden.

Ich habe für meine Karte den Hintergrund mit Wasserfarben gestaltet – ja auch nicht unbedingt meine Königsdisziplin. Ganz vorne habe ich den Blätterhaufen aus dem Stempelset Pile of Fun von MFT zweimal abgestempelt und ihn dabei so gedreht, dass in der Mitte ein Weg frei geblieben ist. Dann habe ich alles mit Watercolors in Gelb-, Orange– und Rottönen coloriert und dabei die Farben bunt gemischt. Die Blätter auf den hinteren Ebenen habe ich einfach durch kleine Punkte in einem dunkleren Farbton gemacht. Die Baumstämme habe ich mit brauner Farbe über die Karte gemalt, für den Weg habe ich ein Grau-Braun verwendet.

Nun hatte ich anfangs nicht bedacht, dass man Watercolors ja nicht mit Watercolors komplett überdecken kann. Deswegen habe ich die gelben Blätter mit Acrylfarbe auf die Baumstämme getupft.

Natürlich brauchte meine Karte auch ein Motiv – auch die sind aus dem Pile of Fun Stempelset. Das Mädel habe ich dann nicht mit Watercolors, sondern mit Copics coloriert. Und weil der Look irgendwie nicht so ganz zu den Watercolors gepasst hat, habe ich noch einige Details mit Polychromos hinzugefügt. Ich habe mich an den Farben des Hintergrundes orientiert und dann mit dem blauen Mantel einen Farbklecks hineingebracht, damit das Mädel nicht komplett mit dem Hintergrund verschmilzt. 

Ich fand, zu den rotbraun colorierten Haaren würden ein paar Sommersprossen prima passen. Die habe ich dann mit einem Fineliner aufgetupft. Mit dem habe ich dann auch die Hundeleine per Hand dazugemalt. 

Ich wollte, dass die Sonnenstrahlen im Wald sichtbar sind. Also habe ich am Ende des Weges mit einem Blending Brush weiße Stempelfarbe aufgebracht und sie strahlenförmig verwischt. Außerdem habe ich ein paar kleine Bokeh-Dots aufgemalt. Kennt Ihr das, wenn auf Fotos Lichtpunkte zu sehen sind? Das wollte ich auf meiner Karte auch haben.

Jetzt fehlte nur noch ein Text. Den wollte ich nicht als zweite Ebene auf meine Szene kleben. Darum habe ich den Text aus dem Stempelset Autumn Blessings einfach mit schwarzer Stempeltinte direkt oben in die Bäume gestempelt. 

Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.