Krümel2812

Golden Oldies Oktober 2021

Hallo Ihr Lieben!

Ihr wundert Euch über den Posttitel? Nun ja, ich habe ja bereits seit Monaten immer einmal im Monat eine Karte mit „alten“ Stempeln und Stanzen gezeigt. Da ich vorhabe, das weiterhin zu tun, dachte ich, das Kind braucht mal einen Namen. Und deswegen heißen diese Posts bei mir ab sofort „Golden Oldies“. Eine weitere solche Karte zeige ich Euch heute. Und weil es nur noch knapp einen Monat ist, in dem man all die tollen Halloween-Produkte verwenden kann, habe ich eine weitere Halloweenkarte im Gepäck.

Hier habe ich das Fab-BOO-Lous Friends Stempelset von MFT hervorgeholt. Eigentlich hatte ich die Karte ganz anders geplant, aber dann… Manchmal muss man unter dem Basteln komplett andere Wege gehen.

Für den Hintergrund habe ich den Ghoulish Greetings Background verwendet und ihn mit Versafine Clair Nocturne auf leuchtend-grünen Cardstock gestempelt. Eigentlich embosse ich diese Text-Hintergründe super gerne, aber hier hat es mir gestempelt besser gefallen.

An der Stelle, an der später das obere Ende meines Designpapierstreifens enden sollte, habe ich quer den Spooky Fence aufgeklebt. Den habe ich aus schwarzem Cardstock gestanzt.

Auf den Hintergrund habe ich zwei Cloud Covers, gestanzt aus weißem Cardstock, aufgeklebt und darüber einen Kreis aus Vellum gelegt. Der ist nur unterhalb des Designpapierstreifens sowie unter den beiden hinteren Motive festgeklebt, so kann man den Kleber gut verstecken.

Die süßen Motive sind alle mit Copics coloriert. Ich habe die beiden hinteren direkt auf den Cardstock, die vorderen drei mit 3D Tape auf der Karte befestigt. Auf die Haare und Schleife des Vampirs habe ich noch Nuvo Embossingpulver Glitter Noir aufgetragen. So sieht er gleich noch schicker aus.


Ein neues Stempelset ist dann doch mit auf die Karte gehüpft: die kleinen Textstreifen sind mit dem Itty Bitty Boss Stempelset gemacht. Ich habe die Texte mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst, ausgeschnitten und aufgeklebt.

Den unteren Bereich des grünen Cardstocks habe ich, wie gesagt, mit einem Streifen Designpapier überdeckt. Das Papier ist aus dem alten Halloween-Paperpad Laboratoire von Ideology/Tim Holtz. Ich bin ja so ein Papiersammler, jetzt musste endlich mal was davon verwendet werden. Und das Chevron-Muster hat mir hier prima gefallen.

Darauf kam das Wort Halloween. Das ist mit dem Alphanumeric Shadow Lowercase Alphabet von Sizzix gemacht, ich habe nur die inneren Buchstaben ohne den Schatten benutzt. Die Buchstaben habe ich einmal aus grünem Glittercardstock und einmal aus normalem orangefarbenen Cardstock gestanzt und die grünen Buchstaben mit den orangenen hinterlegt, so dass davon nur ein kleiner Rand sichtbar blieb. So heben sich die Buchstaben gut genug vom Designpapier ab. Das kleine Wort happy habe ich mit einem Stanzenset von Recollections gestanzt – es war das einzige, das von der Größe her passte. Und ich wollte nicht noch einen schwarzen Cardstockstreifen mit aufembosstem Wort verwenden.

Zum Schluss habe ich meine Szene schwarz gemattet, auf einen weißen Kartenrohling geklebt und ein paar schwarze Pailetten auf der Karte verteilt. 

Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.