Krümel2812

Besser heute als morgen!

Hallo Ihr Lieben!

Weiter geht es mit meiner Rubrik „jeden Monat ein alter Stempel/eine alte Stanze“. Diesmal habe ich die Wine Service Stanze von MFT verwendet. Die gibt es derzeit leider nicht, aber sie passte so perfekt zum genialen Textstempel von Stamping-Fairies, dass ich sie einfach verwenden musste. Dafür kamen einige andere aktuelle oder auch ältere Dinge ebenfalls auf der Karte zum Einsatz.

Basis war ein weißer Kartenrohling. Auf den kam ein kleineres Stück schwarzer Cardstock und wiederum darauf ein weiteres kleineres Stück weißer Cardstock, den ich dann dekoriert habe.

Im Hintergrund habe ich mit der Rectangle Trio Stencil und Distress Ink Aged Mahogany vier Streifen aufgewischt und zwar so, dass sie nach obenhin immer heller werden.

Alle Weinflaschen und -gläser sind aus weißem Cardstock gestanzt und anschließend mit Copics coloriert. Den Korken in einer der Flaschen habe ich frei Hand gemalt. Und die Label habe ich mit einem Teil eines uralten Vintage-Stempels, den ich in meinem Schrank gefunden habe, bestempelt. So sieht man, dass sich ein edles französisches Tröpfchen in den Flaschen befindet. Naja, eine ist ja offenbar schon geleert worden. 😉

Auch die Stanze, mit der ich das Good Times gestanzt habe, ist aus einem recht alten Set von MFT: Accent it – Celebrate. Das könnt Ihr aber noch ergattern. Ich habe den Text aus schwarzem Cardstock gestanzt, in zwei Teile geschnittenund an den Streifen im Hintergrund orientiert aufgeklebt. Darauf kamen dann mit 3D Tape die Flaschen und Gläser.

Und hier ist der bereits erwähnte Textstempel, der mich zu dieser Karte inspiriert hat. Ich finde den einfach super – und weiß schon genau, zu wem diese Karte wie die Faust aufs Auge passt. Ich habe ihn schwarz auf weißen Cardstock gestempelt, schwarz gemattet und unter die Streifen auf meiner Karte geklebt. Ein Weinglas scheint darauf zu stehen.

Zum Schluss habe ich noch ein paar klare Glitzersteine auf der Karte verteilt.

Na dann – Prost! Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.