Allgemein,  Stempeldreams76

Alles verkatzelt

(Werbung)

 

Guten Morgen!
Am Wochenende musste ich einfach dieses Kärtchen werkeln, denn meine zwei Katzen haben mich dazu inspiriert. Sie haben ihr Kuschelgen völlig ausgelebt und ich war ihr erklärtes Opfer😂
Bei uns sah es fast genau so aus, wie auf der Karte und ich war total verkatzelt.


Wie du siehst, hast meine Karte mal keinen Text bekommen. Somit wäre sie für jeden Anlass einsetzbar. Allerdings würde ich das Kärtchen nur einem Katzenliebhaber schenken😜
Aber jetzt fang ich mal an, dir zu tippen, wie die Karte genau entstanden ist.
Ich habe mir erst einmal den Stempel „Courtney Loves Kittie’s“ von Stamping Bella geschnappt und mit Versafine „Smokey Gray“ abgestempelt. Damit der Abdruck auch gerade sitzt, habe ich meinen Stempelpositionierer zum Abstempeln benutzt. Tatsächlich fällt mir auf, das ich ihn in letzter Zeit wieder häufiger verwende. Ich dachte ja mal, das er überflüssig wird, nachdem die ganzen Stempeltools auf den Markt kamen. Für mich kann ich das nicht bestätigen.


Den ersten Abdruck hatte ich schon mal erledigt. 
Da es eine One Layer Card werden sollte, brauchte ich noch etwas Maskierpapier, auf das ich den Abdruck setzen konnte. Nach dem ich den Abdruck mit meiner Schere ausgeschnitten hatte, habe ich das Maskierpapier auf meinen Abdruck gesetzt und konnte mich an die Hintergrundgestaltung machen. Hierfür hatte ich auch schon eine klare Vorstellung.


Begonnen habe ich mit dem Boden. 
Ich habe mir einen breiten Streifen Maskierpapier zurecht geschnitten und genau an der Kante der Katzen aufgesetzt. So, das der Boden frei war und das eigentliche Motiv verdeckt. Es schauten zwar noch die Füße des Mädchens heraus, aber auch diese waren durch die erste Lage des Maskierpapiers abgedeckt.
Und nun konnte es ans Wischen gehen. 
Hierfür habe ich mich für Distress Ink in den Farben „Vintage Photo“ und „Ground Espresso“ entschieden. Auf das gewischte habe ich noch einige Wassertropfen gesetzt und anschließend noch etwas verdünnte Stempelfarbe gespritzt. Dafür habe ich mir „Ground Espresso“ auf einen Stempelblock gegeben, mit Wasser verdünnt und mit einem Pinsel auf mein Papier gespritzt. Wie du siehst, war es kein Hexenwerk.


Für die obere Gestaltung des CS habe ich mir Distress Oxide ausgesucht. Ich wollte den leichten Sharpy Look, damit das Motiv im Vordergrund später besser zur Geltung kommt.
Meine Wahl fiel zum einem auf „Tumbled Glass“ und zum anderen auf „Blueprint Sketch“
Da mein Boden ja mittlerweile getrocknet war, habe ich den breiten Streifen Maskierpapier so umgesetzt, das der gestaltete Boden abgedeckt war. Und nun konnte es ans Werk gehen.
Mit dem hellen Blauton habe ich leicht den CS gewischt. Dabei bin ich, genau so wie beim Boden, zum Rand des CS immer heller geworden. Dieser auslaufende Effekt finde ich super hübsch😍
Jetzt konnte es mit meinem Stencil weiter gehen. Hierfür wollte ich etwas einfaches und habe mich für den Stencil „Ray of Light“ von MFT entschieden. Er passt einfach immer.
Ja, diesen habe ich dann nur noch aufgelegt und bin mit dem dunkleren Blauton darüber gegangen.


Anschließend konnte ich alle Lagen des Maskierpapiers abziehen und mich endlich an meine Coloration machen.
Beim Abziehen das Papiers war ich sehr vorsichtig, denn ich hatte etwas Bedenken, das ich mir den darunter liegenden CS nicht beschädige. Wie du siehst, ist alles gut gegangen😜
Für meine Coloration habe ich mich mal wieder für meine Polychromos entschieden. Ganz bewusst habe ich mich gegen weiße Highlights entschieden. Der weiße Gelstift wäre mir hier viel zu hart gewesen. 
Ja, und damit ging es auch schon aufs Ende zu.
Ich habe mir nur noch eine weiße Karte zurecht geschnitten und eine passende Mattung heraus gesucht. Mitten beim schneiden, habe ich mich entschieden, das meine Mattung so groß wird wie die Kartenfront. Mich hätte hierbei eine sichtbare, weiße Kartenbasis gestört. Es wäre mir einfach zu viel geworden.
Nach dem alle Lagen aufeinander gesetzt waren, brauchte es noch etwas besonderes. 
Und jetzt staunst du mal nicht schlecht, denn es sind keine Nuvos geworden😂
Dafür habe ich mich für Pailletten entschieden. 
Und damit war mein Kärtchen fertig und ich finde sie richtig mega. Mal keinen Text finde ich wirklich klasse. Das werde ich in nächster Zeit mal wieder öfters machen.
Ich wünsche dir jetzt einen schönen Start in eine neue Woche
deine


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.